Unser Leitbild

Unser Leitbild ist eine Orientierung für unsere Mitarbeiter, Patienten und Partner. Es beinhaltet Werte, Grundsätze und Ziele unseres Handelns. Das Leitbild bietet eine Orientierung nach Innen, repräsentiert das Unternehmen nach Außen und schafft ein hohes Maß an Verbindlichkeit für uns alle.

Unser Leitbild reflektiert als Idealzustand Hoffnungen und Erwartungen von Mitarbeitern, Patienten und Partnern. Die Umsetzung der Werte, Grundsätze und Ziele unseres Handelns erfordert unser persönliches Engagement und stellt für uns eine täglich neue Herausforderung dar.

Wir sind der einzige Anbieter für stationäre und ambulante Krankenhausleistungen im Landkreis Wolfenbüttel. Als Tochterunternehmen der Stadt Wolfenbüttel und bedeutender Arbeitgeber im Landkreis sind wir ein stabiler Eckpfeiler in der Gesundheitsversorgung.

Für Patienten, deren Angehörige, Ärzte, Mitarbeiter, Kostenträger und politische Vertreter sind wir ein verlässlicher und vertrauenswürdiger Partner.

Wir gehen neue Wege und setzen Konzepte für eine zukunftsfähige, integrierte Patientenversorgung um. Hohe Qualität und Wirtschaftlichkeit kennzeichnen unsere Leistungen.
Durch unser nachhaltiges Handeln gewährleisten wir Stabilität und erhalten die Innovationsfähigkeit unseres Klinikums.

Wir wollen ein zukunftsfähiges Krankenhaus mit einer hohen Qualität sein, in dem der Patient als Mensch im Mittelpunkt unseres Handelns steht. Wir wahren und respektieren die Würde jedes einzelnen Menschen, unabhängig von seiner Herkunft, Hautfarbe, Religion, sozialen Stellung, seines Alters und Geschlechts.

In unserem Klinikum arbeiten engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit besonderen Fähigkeiten und einer hohen beruflichen und menschlichen Motivation.

Als Arbeitgeber wollen wir attraktiv sein und für unsere Mitarbeiter die Vereinbarkeit ihrer Arbeits- und Lebensziele ermöglichen, in dem wir mit unseren Partnern vor Ort eine Gesundheitsversorgung anbieten, die in der Stadt und im Landkreis Wolfenbüttel langfristig leistungsfähige Strukturen sichert.

Bedeutung als Unternehmen

Das Krankenhaus ist mit seinen mehr als 850 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von mehr als 55 Millionen Euro ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in der Region und Teil des Gemeinwesens. Wir nehmen unsere gesellschaftliche Verantwortung wahr - auch als Vordenker, Vorreiter und Vorbild einer zukunftsfähigen Gesundheitswirtschaft.

Patientennähe

Jeder Patient ist besorgt, wenn er ein Krankenhaus aufsucht. Seine Ängste und Sorgen berücksichtigen wir ebenso wie seine Lebenssituation. Unser Handeln stellt zu jeder Zeit die individuelle Gesundheitssituation, sowie das Wohlbefinden unserer Patienten unter Beachtung ethischer Aspekte in den Mittelpunkt. Die bestmögliche Behandlung und die Zufriedenheit unserer Patienten und der ihnen nahestehenden Menschen ist der Maßstab unseres Erfolges.

Vertrauen

Unsere Unternehmenskultur ist durch eine respektvolle, wertschätzende und motivierende Kommunikation im Miteinander geprägt. Wir vertrauen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und übertragen ihnen Verantwortung und Entscheidungskompetenz. Transparenz, Offenheit und zielorientierte Führung sind für uns Eckpfeiler der Unternehmenskultur und zudem Voraussetzung für lebenslanges Lernen und neue Ideen. Unser Führungsverhalten auf Vertrauensbasis sichert die langfristige Existenz des Unternehmens und somit unsere Arbeitsplätze.

Nachhaltigkeit

Durch Innovationen sichern wir ein angemessenes Wachstum und schaffen dadurch neue Gestaltungsspielräume für unternehmerisches Handeln. Dabei achten wir auf einen verantwortungsvollen Umgang mit den natürlichen Ressourcen und unterstützen durch unser Handeln den Umweltschutz. Für alle wichtigen Geschäftsprozesse setzen wir uns Ziele und messen deren Erreichung. Diese Erkenntnisse und Erfahrungen sind Ausgangspunkte für weitere Verbesserungen.

Verantwortung

Unser gemeinnütziges Krankenhaus ist integrierter Bestandteil der Gesellschaft und tritt für die gesundheitlichen Belange der Bevölkerung ein. In unserer Region engagieren wir uns zusätzlich in Prävention, Gesundheitserziehung, Sport und Kultur. Wir schätzen und fördern ehrenamtliche Tätigkeiten im Klinikum. Mit den uns zur Verfügung stehenden Ressourcen gehen wir verantwortungsbewusst um.

Innovation und kontinuierliche Verbesserung

Wir schaffen ein positives Umfeld, das die bestehende Gesundheitsversorgung fördert und weiterentwickelt. Systematisch erarbeiten wir die besten Lösungen und setzen sie konsequent um. Wir fördern und fordern ein gemeinsames und lebenslanges Lernen. So sichern wir auf Dauer unsere Qualität, Wirtschaftlichkeit und Investitionskraft.

Mitarbeiterentwicklung und -beteiligung

Wir engagieren uns für eine hochwertige Aus-, Fort- und Weiterbildung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und eröffnen individuelle Karrierewege und Aufstiegschancen. Eine langfristige Zusammenarbeit mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist unser Ziel. Die Erfahrungen und Fähigkeiten unserer Mitarbeiter werden eingebracht und kontinuierlich weiterentwickelt. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie wird aktiv unterstützt. Wir beziehen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in die Unternehmensentwicklung ein. Versorgungsangebote entwickeln wir mit allen Berufsgruppen gemeinsam. Eigenverantwortung und -initiative wird gefördert. Ziele vermitteln wir klar und kommunizieren sie eindeutig.

Versorgungsqualität

Durch kontinuierliche und konsequente Prozessoptimierung steigern wir Qualität und Produktivität. Externe Dienstleister werden in die Prozesse eingebunden und identifizierensich mit unseren Zielen. Wir entwickeln und etablieren Standards, die sich im internen und externen Vergleich bewähren. Wir identifizieren Risiken und Fehler und wirken ihnen gezielt entgegen.

Entwicklung von Partnerschaften

Gute Medizin setzt Partnerschaften voraus. Zum Wohle unserer Patienten arbeiten wir mit allen Beteiligten im Gesundheitswesen auf Augenhöhe zusammen. Unsere Versorgungsangebote entwickeln wir im Dialog. Unsere Beziehungen sind geprägt von Fairness, Respekt und Ehrlichkeit. Basis der Zusammenarbeit ist ein gemeinsames Qualitätsverständnis.

Unser Leitbild schafft den verbindlichen Orientierungsrahmen, welcher das Verhalten und Handeln der einzelnen Mitarbeiter auf die gemeinsame Erreichung unserer Aufgaben und Ziele ausrichtet. Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter der Städtisches Klinikum Wolfenbüttel gGmbH und ihrer Tochtergesellschaften verpflichtet sich, in Übereinstimmung mit diesen unseren Werten und Grundsätzen zu handeln.

Über unser Klinikum

Das Städtische Klinikum Wolfenbüttel wird in der Rechtsform einer gemeinnützigen Gesellschaft mit beschränkter Haftung (gGmbH) geführt und ist eine 100%ige Tochter der Stadt Wolfenbüttel. Die Aufgaben der Gesellschafterversammlung nimmt der Verwaltungsausschuss des Rates der Stadt Wolfenbüttel wahr.

Dem Aufsichtsrat gehören neun Mitglieder an. Vorsitzender ist der Bürgermeister der Stadt Wolfenbüttel Kraft Amtes. Weiterhin sind fünf Mitglieder des Rates der Stadt Wolfenbüttel und drei Arbeitnehmervertreter berufen:

 

Herr Thomas Pink (Vorsitzender)
Frau Dörthe Weddige-Degenhard (1. stellv. Vorsitzende)
Herr Olaf Richter (2. stellv. Vorsitzender)
Herr Holger Bormann
Herr Jens Havemann
Frau Sonja Finke
Frau Katrin Rühland
Herr Sascha Poser
Frau Elke Wesche

von links: Prof. Dr. Dirk Hausmann, Holger Bormann, Dörthe Weddige-Degenhard, Jürgen Selke-Witzel, Ralf Harmel, Sonja Finke, Jens Havemann, Katrin Rühland, Olaf Richter, Thomas Pink, Elke Wesche, Knut Foraita, Axel Burghardt und Christian Keunecke.

Der Betriebsrat ist die Interessenvertretung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Städtischen Klinikums. Grundlage für die Arbeit des Betriebsrates ist das Betriebsverfassungsgesetz. Der Betriebsrat wird alle vier Jahre von den Beschäftigten des Klinikums neu gewählt. Das Betriebsratsgremium besteht aus 13 ordentlichen Mitgliedern. Den Vorsitz bilden Herr Olaf Richter (Betriebsratsvorsitzender) und Frau Anja Gerlach (stellv. Vorsitzende).

Die Belange der Schwerbehinderten im Betrieb werden durch die Schwerbehindertenvertreterin Frau Iris Frenkel wahrgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren