Herzlich willkommmen in unserer Klinik für Innere Medizin - Kardiologie,

unser Team behandelt vorwiegend Patienten mit Herz- und Kreislauferkrankungen sowie Lungenerkrankungen. Zusätzlich betreut unsere Klinik die internistische Intensivmedizin, in der alle lebensbedrohlichen Erkrankungen aus dem gesamten Spektrum der Inneren Medizin behandelt werden.

Die Aufnahme unserer stationären Patienten erfolgt in der interdisziplinär geführten Zentralen Aufnahme. Die weitere stationäre Behandlung im Bereich der Normalpflege mit 78 kardiologischen Betten.

Im Bereich der invasiven Kardiologie wird in unserem Herzkatheterlabor eine 24-stündige Bereitschaft gewährleistet. Als nichtinvasive kardiologische Untersuchungsverfahren kommen neben den üblichen EKG-, Langzeit- und Belastungsuntersuchungen sowie der Spiroergometrie alle Ultraschall-Techniken des Herzens und der Gefäße zum Einsatz.

 

Unser Team der Klinik für Innere Medizin - Kardiologie.

Unser Team der Klinik für Innere Medizin - Kardiologie.

Als nichtinvasive kardiologische Untersuchungsverfahren alle Ultraschall-Techniken des Herzens und der Gefäße zum Einsatz.

In unserer Abteilung für Kardiologie kümmert sich ein erfahrenes Team um Ihr Wohlergehen.

Das Team der Klinik für Innere Medizin - Kardiologie

Ambulanzen und Sprechstunden

Ambulante Sprechstunde (Wahlleistung)

Ambulante Sprechstunde Prof. Dr. Hausmann
(Wahlleistung)

Dienstag und Donnerstag
13-16 Uhr und nach Vereinbarung

Kontakt:
 

Aileen Wacht
Tel.: 05331 934-3101

 

Prästationär, Poststationär Funktionsuntersuchungen
nach Vereinbarung

 

Ambulante Linksherzkatheteruntersuchung
Jeden Tag möglich

 

Schrittmacherambulanz
Montag, Dienstag und Mittwoch
12:45-13:45 Uhr

 

Defibrillator ICD / CRT-D Ambulanz
Dienstag und Donnerstag
12:45-13:45 Uhr

Anmeldung für niedergelassene Kardiologen

Tel.: 05331 934-3131
Fax: 05331 934-4102
E-Mail: EKG@klinikum-wolfenbuettel.de

 

Für alle niedergelassenen Kardiologen und Hausärzte bieten wir das Anmeldeformular hier zum Download an.

Medizinische Schwerpunkte

Besondere medizinische Behandlungsverfahren

Behandlungsprozesse in unserer Zentralen Aufnahme

Unsere Zentrale Aufnahme (ZA) ist interdisziplinär organisiert. Dazu gehört, dass ein zuständiger Oberarzt und ein Assistenzarzt der Klinik für Innere Medizin - Kardiologie jederzeit vor Ort ist.

 

Wir handeln nach einem Triage-System, welches jedem Patienten den Kontakt zu einem Oberarzt in zumeist 20 Minuten ermöglicht. Nach maximal vier Stunden sollte der Patient stationär übernommen werden oder die Entscheidung für eine ambulante Behandlung getroffen worden sein.

Behandlungsstandards

Für viele Erkrankungen wurden Leitlinien von nationalen und internationalen Fachgesellschaften festgelegt. Die Leitlinien werden durch den Chefarzt/Oberärzte der Abteilung Kardiologie regelmäßig gesichtet und bewertet. Es wird jeweils eine der Leitlinien zu einer Erkrankung ausgewählt und in den internen Fortbildungsveranstaltungen der Abteilung besprochen.

 

Seit 2005 erfolgt in der Abteilung Kardiologie die eigenständige, systematische Entwicklung von Geplanten Behandlungsabläufen (GBA). Hierbei handelt es sich um interprofessionell, bereichsübergreifend gestaltete Behandlungsleitlinien, die auf international anerkannten Leitlinien der Fachgesellschaften beruhen und auf die lokalen Bedingungen angepasst werden.

 

Selbstverständlich werden die GBAs stetig aktualisiert und von einer interprofessionellen Arbeitsgruppe in wöchentlichen Arbeitstreffen weiterentwickelt. Das Vorgehen der Arbeitsgruppe ist in einer Geschäftsordnung geregelt.

 

Seit 2006 ist die Abteilung Kardiologie für die Behandlung von Patienten zugelassen, die  am Disease Management Programm (DMP) Koronare Herzkrankheit teilnehmen. Aufgrund der Qualitätskriterien ist die Abteilung Kardiologie für die Stufe 2 (Invasive Kardiologie) zugelassen.

Fort- und Weiterbildung

Die Fort- und Weiterbildung aller unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist der entscheidende Schlüssel für eine qualitativ hochwertige medizinische und pflegerische Behandlung. Daher spielt der Bereich der Mitarbeiterschulung in der Abteilung Kardiologie eine sehr große Rolle.

Neben den formalen Weiterbildungsermächtigungen im Fach Innere Medizin und Kardiologie werden zahlreiche interne und externe Aktivitäten zur Fortbildung durchgeführt.

Karriere im Klinikum