Infos für Besucher

Wichtige Information

Sehr geehrte Angehörige und Besucher unserer Patient*innen,

(Stand 22.06.2021)

  • Patienten dürfen ab dem Aufnahmetag in der Zeit von 14:30 bis 18 Uhr maximal einen Besucher gleichzeitig empfangen.
  • Bei einem Besucherwechsel muss derjenige, der das Klinikum verlässt, aktiv am Einlass Bescheid geben. Nur so kann der nächste Besucher zum Angehörigen vorgelassen werden.
  • Eine telefonische Anmeldung ist nur erforderlich, wenn Besucher einen Antigenschnelltest als Service des Klinikums durchführen lassen möchten.
  • Bei Vorlage eines negativen Tests durch ein anerkanntes Testzentrum, eines Genesenen- oder Impfausweises entfällt somit die Anmeldepflicht.
  • Besucher, die einen Test benötigen, können in der Zeit von 10 bis 13:30 Uhr unter der Nummer 05331/934 1010 einen Termin buchen.
  • Wir sind auch weiterhin gesetzlich verpflichtet, die Kontaktdaten eines jeden Besuchers zu erfassen. Darüber hinaus müssen wir auch die Impf- bzw. Genesenenausweise sowie die Testnachweise auf ihre Korrektheit hin überprüfen. Planen Sie bitte etwas Wartezeit ein!
  • Um diesen Vorgang zu beschleunigen, steht Ihnen hier -> ein Besucherformular zum Herunterladen bereit.
  • Das Formular bringen Sie dann einfach ausgefüllt zum Besuch mit.
  • Der Besuch von Palliativ- und Intensivpatienten durch Angehörige bzw. nahestehende Personen wird individuell in Absprache mit der jeweiligen Station geregelt
  • Es besteht grundsätzlich die Pflicht, im Klinikum einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Sollten Sie als Besucher*in keinen eigenen besitzen, stellen wir Ihnen ein Modell zur Verfügung.
  • Sie werden beim Betreten des Klinikums aufgefordert Ihre Hände zu desinfizieren Als Besucher sind Sie dazu verpflichtet Ihren vollständigen Namen, Adresse und Telefonnummer sowie den Zeitpunkt des Betretens des Klinikums anzugeben Die Abstandsregeln gelten auch in unserem Haus (1,5m)

Auskünfte und Schweigepflicht

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir grundsätzlich keine Auskünfte über den Gesundheitszustand eines Patienten am Telefon erteilen dürfen (Schweigepflicht, Datenschutz).

Wenn Sie Fragen zur Erkrankung Ihres Angehörigen haben, besteht aber jederzeit die Möglichkeit, einen persönlichen Gesprächstermin mit dem behandelnden Arzt zu vereinbaren. Wenden Sie sich dazu bitte an das Pflegepersonal der Station.

Geschenke

Wenn Sie Ihrem Angehörigen Geschenke mitbringen möchten

Beim Mitbringen von Nahrungsmitteln bitten wir, darauf zu achten, dass eventuelle Diäten berücksichtigt werden. Von dem Mitbringen alkoholischer Getränke ist Abstand zu nehmen, da im Interesse der Patienten der Konsum von Alkohol während des Aufenthalts nicht erlaubt ist.

Damit wir unseren Patienten die Post ohne Umwege zustellen können, sollten Sie zur Klinikadresse auch die Nummer der Sie versorgenden Pflegestation mit angeben: Städtisches Klinikum Wolfenbüttel gGmbH Zimmer XXX; Pflegestation XXX Alter Weg 8038302 Wolfenbüttel

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aus sicherheits- und datenschutzrechtlichen Gründen keine Päckchen und Pakete für Sie annehmen können. Dies gilt auch für Geschenke (Blumen etc.), die in Paketen oder Päckchen angeliefert werden. 

Städtisches Klinikum Wolfenbüttel
Telefon: 05331 934-0
E-Mail: info@klinikum-wolfenbuettel.de
Telefax: 05331 934-444