Infos für Besucher

Wichtige Information

Sehr geehrte Angehörige und Besucher unserer Patient*innen,

aufgrund der aktuellen Situation sind Patientenbesuche derzeit generell verboten (Stand: 31.03.2021):

  • Ausgenommen sind der täglich erlaubte Besuch einer Einzelperson bei Palliativpatienten, Lebenspartner von schwangeren Patientinnen im Kreißsaal und nach der Entbindung sowie der im Einzelfall ärztlich erlaubte Besuch bei Schwerstkranken und Patienten der Intensivstation und der Besuch von Patienten mit einer mindestens einwöchigen Verweildauer (Langzeitlieger)
  • Patienten mit einer mindestens einwöchigen Verweildauer dürfen in der Zeit von 14:30 bis 18 Uhr maximal einen Besucher pro Tag empfangen. Dieser erhält vorab einen Antigenschnelltest direkt bei uns im Haus. Hierzu muss sich der Besucher vorab zwischen 10 und 12 Uhr des gleichen Tages unter der Telefonnummer 05331/934 1010 einen Termin für den kostenlosen Antigentest geben lassen, um unnötige Ballungen zu vermeiden. Das Testergebnis wird dem Besucher bescheinigt.
  • Väter, die nicht stationär aufgenommen werden, haben momentan von 14 bis 16 Uhr die Möglichkeit, sich im Eingangsbereich auf das Coronavirus testen zu lassen. Danach ist ein Besuch bis 18 Uhr möglich.
  • Der Besuch von Palliativpatienten durch Angehörige bzw. nahestehende Personen wird individuell in Absprache mit der jeweiligen Station geregelt
  • Es besteht grundsätzlich die Pflicht, im Klinikum einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Sollten Sie als Besucher*in keinen eigenen besitzen, stellen wir Ihnen ein Modell zur Verfügung.
  • Sie werden beim Betreten des Klinikums aufgefordert Ihre Hände zu desinfizieren
  • Als Besucher sind Sie dazu verpflichtet Ihren vollständigen Namen, Adresse und Telefonnummer sowie den Zeitpunkt des Betretens des Klinikums anzugeben
  • Die Abstandsregeln gelten auch in unserem Haus (1,5m)

Auskünfte und Schweigepflicht

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir grundsätzlich keine Auskünfte über den Gesundheitszustand eines Patienten am Telefon erteilen dürfen (Schweigepflicht, Datenschutz).

Wenn Sie Fragen zur Erkrankung Ihres Angehörigen haben, besteht aber jederzeit die Möglichkeit, einen persönlichen Gesprächstermin mit dem behandelnden Arzt zu vereinbaren. Wenden Sie sich dazu bitte an das Pflegepersonal der Station.

Geschenke

Wenn Sie Ihrem Angehörigen Geschenke mitbringen möchten

Beim Mitbringen von Nahrungsmitteln bitten wir, darauf zu achten, dass eventuelle Diäten berücksichtigt werden. Von dem Mitbringen alkoholischer Getränke ist Abstand zu nehmen, da im Interesse der Patienten der Konsum von Alkohol während des Aufenthalts nicht erlaubt ist.

Damit wir unseren Patienten die Post ohne Umwege zustellen können, sollten Sie zur Klinikadresse auch die Nummer der Sie versorgenden Pflegestation mit angeben: Städtisches Klinikum Wolfenbüttel gGmbH Zimmer XXX; Pflegestation XXX Alter Weg 8038302 Wolfenbüttel

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aus sicherheits- und datenschutzrechtlichen Gründen keine Päckchen und Pakete für Sie annehmen können. Dies gilt auch für Geschenke (Blumen etc.), die in Paketen oder Päckchen angeliefert werden. 

Städtisches Klinikum Wolfenbüttel
Telefon: 05331 934-0
E-Mail: info@klinikum-wolfenbuettel.de
Telefax: 05331 934-444