Vor dem Aufenthalt

Wenn Sie einen Termin für einen stationären Aufenthalt in unserem Haus haben, stellen sich Ihnen und auch Ihren Angehörigen sicher viele Fragen. Welche Unterlagen und welche Dinge für den persönlichen Bedarf muss ich mitbringen, bin ich telefonisch oder postalisch erreichbar, wo kann ich mich anmelden, verfügen die Zimmer über Fernsehgerät und Internetanschluss?

Wir haben Ihnen hier die wichtigsten Informationen zusammengestellt, so dass Sie sich schon zuhause optimal auf den Aufenthalt in unserem Haus vorbereiten und eventuell noch fehlende Unterlagen besorgen können.

Termine und Anmeldung

Terminabsprache

Bei gesundheitlichen Beschwerden wenden Sie sich in der Regel zuerst an ihren Hausarzt. Dieser überweist Sie entweder sofort in ein Krankenhaus Ihrer Wahl oder Sie haben bei einer planbaren Behandlung die Möglichkeit, einen Termin in der Klinik Ihrer Wahl bezüglich stationärer Aufnahme oder ambulanter Operation zu vereinbaren.

Anmeldung

Die Zentrale Aufnahme ist Anlaufstelle für Patienten, die ohne Termin ins Klinikum kommen z.B. nach einem Unfall oder mit akuten Beschwerden. Die Patientenaufnahme ist für alle Patienten, die mit einem Termin zur stationären Aufnahme bzw. einer Einweisung durch ihren Arzt kommen.

Melden Sie sich bei einem geplanten Krankenhaus-Aufenthalt zuerst in der Patientenaufnahme an, sofern dies noch nicht vorab geschehen ist. Bringen Sie auf jeden Fall ihre Versichertenkarte mit. Sollten Sie nach einer notfallmäßigen Einlieferung aus Krankheitsgründen nicht in der Lage sein, Ihre Karte selbst in der Patientenaufnahme abzugeben, bitten Sie Ihre Angehörigen oder das Pflegepersonal um Hilfestellung.

Auch Privatpatienten müssen ihre Versichertenkarte mitbringen und in der Aufnahme abgeben. Falls Ihre Versicherung keine Karten ausgibt, benötigen wir unbedingt Ihre Versichertennummer, wenn möglich auch eine Kostenübernahme-Erklärung. Hilfreich ist auch, wenn Sie über Ihren Versicherungsstatus genau Bescheid wissen; ob Sie Anspruch auf ein Ein- oder Zweibettzimmer haben und wie viel Prozent die Krankenkasse übernimmt. Sollten Sie über das Sozialamt versichert sein, benötigen wir bei geplanten Eingriffen eine Kostenzusage des Sozialamtes; andernfalls kann eine Behandlung nicht erfolgen.

Eigenbeteiligung

Seit dem 01.01.2002 haben die gesetzlich versicherten Patienten von Beginn der Krankenhauspflege an innerhalb eines Kalenderjahres für längstens 28 Tage pro Kalendertag 10,- Euro zu zahlen. Der Betrag ist am Entlassungstag an der Kasse des Klinikums einzuzahlen und wird vom Klinikum vollständig an Ihre Krankenkasse weitergeleitet.

Checkliste – Unterlagen für Ihre Aufnahme

Diese Unterlagen sind wichtig für Ihre Aufnahme:

  • Personalausweis
  • Krankenversichertenkarte
  • Unterlagen über private Zusatzversicherungen
  • Einweisungsschein Ihres Arztes
  • Unterlagen bezüglich Ihrer Erkrankung wie Röntgenbilder, Laborwerte etc.
  • Liste der eingenommenen Medikamente
  • Allergiepass, Impfpass, Blutgruppenausweis

Was Sie außerdem mitnehmen sollten

Persönliche Toilettenartikel, Pyjamas oder Nachthemden. Viele Patienten tragen im Krankenhaus am liebsten Morgenrock oder Trainingsanzug; richten Sie sich ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack. Bringen Sie aber möglichst bequeme Schuhe und Hausschuhe mit. Besonders wenn Sie nur eingeschränkt laufen können oder an Bein oder Fuß operiert werden, sollten die Schuhe gut sitzen. Bitte lassen Sie Ihre Wertsachen zu Hause.

Anfahrt + Parken

Mit der Bahn; ab Braunschweig Hauptbahnhof

Mit Buslinie 420 (vom Bahnhofsvorplatz) Richtung Wolfenbüttel Bahnhof bis Station „Forstweg“ oder „Klinikum“. Die Buslinie fährt alle 15 Minuten.

Mit dem Auto; aus Richtung Berlin A2

Kreuz Wolfsburg/Königslutter auf die A39 bis Kreuz Braunschweig Süd (Ausfahrt 13) auf die A395 Richtung Bad Harzburg/Wolfenbüttel einfädeln. Dann die Ausfahrt „Wolfenbüttel Nord“ (Ausfahrt 4) auf die B79 Richtung Wolfenbüttel nehmen.

Mit dem Auto; aus Richtung Nord und Nordwest A2

Bei Ausfahrt Braunschweig-Nord (Ausfahrt 55) in Richtung Braunschweig auf die A391 einfädeln. Bei Ausfahrt Braunschweig-Südwest (Ausfahrt 8) auf die A39 Richtung Bad-Harzburg/Wolfenbüttel/BS-Süd einfädeln. Bei Kreuz BS-Süd auf die A395 Richtung Bad Harzburg/Wolfenbüttel einfädeln. Dann die Ausfahrt „Wolfenbüttel Nord“ (Ausfahrt 4) auf die B79 Richtung Wolfenbüttel nehmen. Direkt nach Ortseingangsschild (1. Ampel) rechts in den Forstweg abbiegen. Der Forstweg geht in Alter Weg über und vom Alten Weg kommen Sie direkt auf den Parkplatz des Städtischen Klinikums.

Mit dem Auto; aus Richtung Süd A7

Bei Ausfahrt Salzgitter-Thiede (Ausfahrt 16) in Richtung Salzgitter-Thiede abfahren auf die L615. Bei L615/Panscheberg rechts abbiegen – weiter auf L615 – den Kreisverkehr passieren. Dem Streckenverlauf folgen bis Doktor-Heinrich-Jasper-Straße. Bei Friedrich-Eber-Straße/L614 links abbiegen – weiter auf L614 bleiben. Bei B79/Neuer Weg links abbiegen bei Mittelweg links abbiegen. 2. rechts auf Alter Weg der Straße folgen bis Klinikum.

Parkmöglichkeiten

Städtisches Klinikum Wolfenbüttel
Telefon: 05331 934-0
E-Mail: info@klinikum-wolfenbuettel.de
Telefax: 05331 934-444