Onkologische Zweigpraxis

Dr. Adler, Dr. Marschal, Dr. Pies, Dr. Wöhle, Dr. Stapenhorst

Die onkologische Schwerpunktpraxis Dr. Adler, Dr. Marschal, Dr. Pies, Dr. Wöhle und Dr. Stapenhorst aus Braunschweig ist mit ihrer Zweigpraxis im Städtischen Klinikum ansässig.

Die modern gestaltete Praxis befindet sich im Erdgeschoss des neuen Anbaus am Westflügel und verfügt über drei Behandlungsräume, zwei Sprechzimmer und einem Labor. Insgesamt stehen über 16 Behandlungsplätze zur Durchführung ambulanter Chemotherapien auf einer Fläche von 227 qm zur Verfügung.

Die ärztliche Betreuung der Praxis im Städtischen Klinikum nehmen Herr Dr. Matthias Adler, der seit 01.10.1998 eine Schwerpunktpraxis in Braunschweig betreibt, und Frau Dr. Nicola Stapenhorst gemeinsam. Beide Ärzte sind Fachärzte für Innere Medizin mit Schwerpunkt Hämatologie und Internistische Onkologie. Herr Dr. Adler führt die Zusatzbezeichnungen Rehabilitationswesen und Palliativmedizin, Frau Dr. Stapenhorst ist zusätzlich Sozialmedizinerin.

In der Praxis wird das gesamte Spektrum der hämatologisch/onkologischen Therapie angeboten. Alle gängigen Chemotherapien werden ambulant durchgeführt und auch Bluttransfusionen sind ambulant möglich. Die Abklärung von Blut- und Krebserkrankungen erfolgt ebenfalls dort.

Die onkologische Praxis arbeitet eng mit dem Städtischen Klinikum zusammenarbeiten. Insbesondere mit der Klinik für Innere Medizin – Gastroenterologie, Chefarzt Prof. Dr. Kinan Rifai, und der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Chefarzt Dr. Mark Jäger und der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Chefarzt Matthias Buhles finden regelmäßige Fallbesprechungen im Rahmen einer fachübergreifenden Tumorkonferenz statt. Damit ist gewährleistet, dass die Patienten eine umfangreiche und abgestimmte Behandlung erhalten. Durch die Ansiedlung der Zweigpraxis konnte die hochqualifizierte, wohnortnahe Versorgung von Patienten mit bösartigen Geschwulsterkrankungen und Bluterkrankungen in Wolfenbüttel gesichert werden.

Durch die enge Verzahnung von ambulanter mit stationärer Versorgung ist die Behandlung hocheffizient und durch die strikte Vermeidung von Doppeluntersuchungen sowie kurzen Transportwegen ist das Modell auch für Krankenkassen interessant.

Diese zukunftsweisende Kooperationsform in der onkologischen Versorgung ist nach wie vor in der Region einmalig. Mit der integrativen Zusammenarbeit der Kooperationspartner werden die starren Grenzen zwischen der ambulanten und stationären Patientenversorgung abgebaut und den Patienten eine durchgängige und voll umfängliche Versorgung geboten.

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten bleiben unverändert von 8:00 - 13:00 Uhr bestehen.

Kontakt

Onkologische Schwerpunktpraxis
Dres. Adler, Marschal, Pies, Wöhle, Stapenhorst
Auguststraße 21/22
38100 Braunschweig
Tel. Klinikum: 05331 8826412
Tel. Praxis: 0531 2406640

Städtisches Klinikum Wolfenbüttel
Telefon: 05331 934-0
E-Mail: info@klinikum-wolfenbuettel.de
Telefax: 05331 934-444