Hernienzentrum

Unser Team operiert jährlich ca. 500 Patienten mit Hernien.

Seit 2012 ist unsere Klinik mit dem Siegel „Qualitätsgesicherte Hernienchirurgie“ der Deutschen Herniengesellschaft ausgezeichnet. Seit 2015 sind wir als Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie durch die Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie zertifiziert. Durch diese Auszeichnung hat die Klinik nachgewiesen, dass die Behandlung von Bauchwandbrüchen (Hernien) nach definierten Qualitätsstandards erfolgt. Diese exzellente Qualität wird fortlaufend im Rahmen einer Qualitätssicherungsstudie dokumentiert und überprüft. Durch die hohe Qualität der chirurgischen Versorgung von Patienten am Hernienzentrum Wolfenbüttel konnten die sonst bei Hernienoperationen relativ häufig auftretenden Rezidiv- und Komplikationsraten gesenkt werden. Daher ist es von Vorteil, die Operation einer Hernie in einem zertifizierten Zentrum durchführen zu lassen.

Das Team unseres Hernienzentrums beherrscht eine Vielzahl an modernen minimal-invasiven und offen-chirurgischen Operationsverfahren. Die häufigsten Leistenhernien- Operationen werden minimal-invasiv (laparoskopisch) mittels sogenannte TAPP-Methode durchgeführt. Hierbei wird per Schlüsselloch-Operation die Bruchpforte durch die Bauchhöhle mit einem Kunststoffnetz verschlossen. Eine Shouldice-Operation dagegen ist beispielweise eine offene Hernien-Operation, bei der die Bruchpforte mit einer fortlaufenden Naht von außen verschlossen wird.

Wir führen mehr als 80% der Leistenhernien-Operationen minimal-invasiv durch. Dieses schonende Operationsverfahren hat für den Patienten deutliche Vorteile:

• geringere Schmerzen nach der Operation
• kürzerer Klinikaufenthalt
• schnellere Genesung
• rascherer Wiedereinstieg in die Alltagsaktivitäten und das Berufsleben.

Im Vorfeld der Operation besprechen wir mit den Patienten, welche Technik für den Patienten am besten geeignet ist und legen gemeinsam mit ihm das optimale Verfahren fest.

Expertise besitzen wir für folgende Bruch – Erkrankungen:

• Leistenbruch
• Narbenhernie
• Nabelhernie
• Femoralhernie
• Parastomale Hernie
• Epigastrische Hernie
• Rezidivhernie
• Hiatushernie

Städtisches Klinikum Wolfenbüttel
Telefon: 05331 934-0
E-Mail: info@klinikum-wolfenbuettel.de
Telefax: 05331 934-444